Australien - Verwirklichung einer ganz verrückten Idee

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Sonntag, 17. Dezember 2006

Dubai – Frankfurt- Mainz
Das Hotel liegt nicht so schön wie das in Singapur, es ist eingeschlossen von anderen Hochhäusern dieser Größe, aber es sind nur wenige Minuten Fußweg zum Hafen und auch die Innenstadt kann man zu Fuß erreichen. Es bietet einen Pool auf der Dachterrasse, den wir am späten Vormittag nutzen und auf diese Weise den Aufenthalt in Dubai ruhig ausklingen lassen. Mit dem Taxi für diesmal elf Dirham sind wir in einigen Minuten am Flughafen, den wir ein wenig genauer anschauen als auf dem Hinflug. Wir setzen unser letztes Geld in Wein und Likör um, zum Schluss kauft Elke einige Datteln, nun haben wir überhaupt keine Dirham mehr. Die Besatzung auf unserem Flug nach Deutschland ist zum Teil deutschsprachig, das erleichtert die Verständigung. Mit etwas Verspätung starten wir, die wird aber in der Luft aufgeholt, sodass wir Frankfurt pünktlich erreichen. Dort erwarten uns die Kinder. Sie haben ein leckeres Essen vorbereitet, wir können es nur leider nicht richtig genießen, denn wir sind durch die gesamte Rückreise etwas müde und erschöpft.
17.10.08 13:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung